Wald-Wiesen-Felder-Rundstrecke

Auf die frischen Höhen des Spessarts

Die Strecke führt zunächst entlang des Mains durch die Rotweinstadt Klingenberg, anschließend durch ein ruhiges Seitental und über weite Felder hinauf bis zum Spessart-Luftkurort Mönchberg. Dort können Sie durchatmen, werden mit Fernblick über Spessart und Odenwald bis in den Taunus belohnt oder können sich im Sommer im Spessartbad erfrischen. Über Feld- und Wiesenlandschaften und durch beschauliche Dörfer führt der Weg zurück nach Obernburg.

Startpunkt ist der OBB-Stern-Info-Point an der Anna-Kapelle in Obernburg. Am Main folgen Sie dem ausgeschilderten MainRadweg in Richtung Miltenberg bis 1 Wörth am Main mit seinem Schifffahrtsmuseum in einer alten Kirche in derschönen Altstadt. Entlang des Mains mit Blick auf

die 2 Weinterrassen führt der Weg über die Mainbrücke in die 3 Rotweinstadt Klingenberg. Genießen Sie dabei den fesselnden Blick auf die hoch über den Weinbergen thronende Clingenburg.

Weiter am Main biegen Sie nach etwa 1,5 km am Ende des Klingenberger Ortsteils Röllfeld an einem Spielplatz links ab und folgen der Radwegbeschilderung in Richtung Röllbach. Auf dem Radweg vorbei an der 1 Paradeismühle mit Tiergehege – eine Pause lohnt sich – wechseln sich Wald und Wiesen durch das verschlafene Tal hinauf nach Röllbach ab.

In Röllbach angekommen folgen Sie der Radwegbeschilderung immer weiter bergauf nach MönchbergDabei öffnet sich die reizvolle Spessartlandschaft, bevor Sie in Mönchberg mit einem imposanten Fernblick belohnt werden. Geradeaus der Beschilderung folgend führt Ihr Weg direkt zum idyllisch in die Landschaft eingebetteten 4 Spessartbad, das für sein frisches Quellwasser bekannt ist. Weiter der Beschilderung folgend: An der Kreuzung Frankenstraße/Am Brunnenweg biegen Sie nach links in die Neugasse ab, geradeaus und anschließend links in die Frühlingsstraße in Richtung Mechenhard. In der„Unteren Dorfstraße“ biegen Sie rechts ab in den Mechenharder Weg. Über ausgebaute Wirtschaftswege folgen Sie dem Weg in Richtung des urigen 2 Lokals „Hofstadel“.

Etwa 500 m nach dem Hofstadel fahren Sie an der nächsten Abbiegung links und nach 200 m direkt wieder rechts in Richtung Mechenhard. Vorbei ander kleinen 5 Kapelle Mechenhard biegen Sie in der Ortsmitte rechts in die Schippacher Straße ab. Von dort hinunter ins Elsavatal in den beschaulichen Weinort Rück-Schippach. Auch hier locken Häckerwirtschaften oder Sie finden beim Besuch des 6 Klosters Himmelthal Ruhe und Besinnung. Von Rück-Schippach fahren Sie auf der alten Bahntrasse zurück nach Elsenfeld, folgen der Radwegbeschilderung zum Bahnhof und überqueren den Main zurück nach Obernburg.

Touren-Highlights

1 Wörth am Main: traditionsreiche Schifferstadt, Fachwerkarchitektur, Schifffahrtsmuseum in ehemaliger Kirche. In Wörth gab es zwei römische Kastelle

2 Weinterrassen: steile Weinbergterrassen aus dem für Churfranken prägenden Buntsandstein

3 Rotweinstadt Klingenberg: Clingenburg (Ruine um 1177 errichtet), historische Altstadt mit Weinbau- und Heimatmuseum und Künstlerateliers; Altes Gewürzamt: Lassen Sie sich in die Welt des deutschen Gewürzpapstes Ingo Holland entführen

4 Spessartbad: in Mönchberg (traditionsreiches Bad, bekannt für sein frisches Quellwasser)

5 Kapelle Mechenhard: „Schmerzhafte Muttergottes“ 1859 Kapellenbau im neugotischen Stil)

6 Kloster Himmelthal: Rück-Schippach, ehemaliges Zisterzienserkloster aus dem 13. Jh.; im 17. Jh. zerstört und von den Aschaffenburger Jesuiten wieder errichtet, in den Wintermonaten geschlossen

Einkehrtipps

1 Paradeismühle: in Röllfeld

Hofstadel: Mönchberg, Bauernhofgastronomie in rustikaler Atmosphäre. Zünftige Brotzeit. www.hofstadel.de, Tel.: 0 93 74/4 24 (eingeschränkte Öffnungszeiten)